Hier stehen neue, aktuelle Informationen!

Programm - Ablauf

Programmablauf

Die Schulklassen werden über ca. sieben Tage  mit einer Leitungsperson (Lese- und Theatercoaches von «bewegte Geschichten») das Programm durchführen. Es wird auf eine Aufführung vor Publikum (Eltern, Bekannte, andere Schulklassen) hingearbeitet, die Ende der Projektzeit stattfindet. Das Theater findet nach Möglichkeit in einem grossen Saal statt. Das Publikum wird in die Übungen, die die Geschichten thematisch begleiten, eingebunden. Die Aufführungen können gefilmt werden, damit sie für Lehrpersonen als Animation zur selbständigen Arbeit mit Klassen in Schulen genutzt werden können.

Die zeitliche Struktur wird jeweils mit den Lehrpersonen der teilnehmenden Schule abgesprochen (siehe auch untenstehende Grafik). Als Vorlauf findet eine Einführung ins Thema «bewegte Geschichten» statt (erleben von Geschichten mit ihren Übungen; Auswahl der Geschichte, die szenisch umgesetzt werden soll; Ausblick auf Lesetrainings; sammeln von ersten Ideen zur szenischen Umsetzung), die zwei bis drei Wochen vor der konkreten szenischen Umsetzung (Kompaktwoche oder tageweise über zwei bis drei Wochen verteilt) stattfindet.

Struktur einer Projektdurchführung mit einer Klasse:

Halbtag 1

  • zwei bewegte Geschichten werden durchgeführt
  • Präsentation von Ablauf und Inhalte des Projektes
  • Durchführung einzelner Auftrittsübungen
  • Leitung: Theater- und Lesecoach / Lehrperson (Mitarbeit) / Zeit: 3 - 4 Lektionen

Halbtag 2

  • zwei bewegte Geschichten werden durchgeführt
  • Durchführung einzelner Auftrittsübungen und Lesetranings
  • Auswahl einer bewegten Geschichte durch die Klasse
  • Leitung: Theater- und Lesecoach / Lehrperson (Mitarbeit) / Zeit: 3 - 4 Lektionen

Halbtag 3

  • Möglichkeiten zur szenischen Umsetzung der gewählten BG werden aufgezeig / erarbeitet und ausprobiert
  • Aufträge zur Vorbereitung auf die Kompaktwoche werden unter den SuS verteilt
  • Leitung: Theater- und Lesecoach / Lehrperson (Mitarbeit) / Zeit: 3 - 4 Lektionen

Training

  • Die SuS üben anhand von Lesetrainings ihre Texte und Rollen (ev. auch den ganzen Text der Geschichte) zuhause und in einzelnen Lektionen in Gruppen oder einzeln
  • Sie lesen einnander vor, üben gemeinsam
  • Leitung: Lehrperson / Zeit: ca. 10 mal 15' und Hausaufgaben

Kompaktwoche

  • Szenische Umsetzung der BG (gemeinsame Erarbeitung, Training, ...)
  • Aufführung für andere Klassen
  • Abendvorstellung für Eltern, Bekannte und Freunde
  • Leitung: Theater- und Lesecoach / Lehrperson (Mitarbeit) / Zeit: 7-8 Halbtage, 1 Abend

Das Projekt «bewegte Theater – Geschichten» wird unterstützt von:

 

drosos logoEDI BAK D CMYK POS HOCHlotteriefonds zuerich 180

Unterstützt durch:

drosos logo

Weitere Unterstützung durch:

avina logo goehner logo johnson logo
swisslife logbeisheim logo kohler logo

Gottfried und Ursula Schäppi-Jecklin Stiftung

drosos logoedi bak 180

Ein Projekt von:

jumpps logo 00

 

Ausgezeichnet durch:

logo award

 

© 2021 bewegte Geschichten